Kreishandwerkerschaft

Das Handwerk im Schwalm-Eder-Kreis meldet über 80 freie Ausbildungsplätze. Alle drei Monate fragt die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder die offenen Praktikums- und Ausbildungsstellen bei den Innungsfachbetrieben ab. Für die Ausbildung ab dem 1. August 2019 wird in folgenden Handwerksberufen gesucht: Elektroniker, Metallbauer, Orthopädieschuhmacher, Dachdecker, Zimmerer, Maler und Lackierer, Maurer, Straßenbauer, Fliesenleger, Kraftfahrzeugmechatroniker, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Rolladen- und Sonnenschutzmechaniker, Mechatroniker für Kältetechnik, Tischler, Steinmetz und Bildhauer sowie in den Nahrungsmittelhandwerken Fleischer, Bäcker und im Beruf der Fachverkäuferin. Zwei Handwerksbetriebe suchen zudem noch im Beruf Kaufmann im Büromanagement.

Kreishandwerkerschaft

Der Treysaer Maler- und Lackierermeister Frank Michel ist neuer Kreishandwerksmeister im Schwalm-Eder-Kreis. Auf der Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder wurde er einstimmig gewählt. Michel, der bereits seit 2016 stellvertretender Kreishandwerksmeister war, führt nun die Dachorganisation des örtlichen Handwerks mit 16 Handwerksinnungen aus dem Schwalm-Eder-Kreis und 3 regionalen Innungen mit über 900 Innungsfachbetrieben.

Kreishandwerkerschaft

Schwalm-Eder. Die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder hat für die arbeitsmedizinische Versorgung ihrer Mitgliedsbetriebe eine Kooperation mit Dr. med. Norbert Hesselbarth in Schwalmstadt geschlossen. Zu seinem Unternehmen gehören das Ambulante Endoskopie- und Therapiezentrum und Praxis für Innere Medizin in Schwalmstadt sowie die Allgemein- und Arbeitsmedizinische Praxis in Röllshausen. Damit erweitert die Kreishandwerkerschaft ihre Leistungen im Arbeitsschutz für mittelständische Betriebe.

Kreishandwerkerschaft

Schwalm-Eder. Die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder hat zum Beginn des Jahres die Unterstützungsleistungen für Unternehmen, die Lehrlinge suchen oder Flüchtlinge einstellen oder ausbilden möchten, ausgebaut. Bereits seit 2017 beschäftigt die Kreishandwerkerschaft eine Willkommenslotsin und hilft Betrieben mit der passgenauen Besetzung, die Ausbildungsplätze zu besetzen.

Maler- und Lackierer-Innung Ziegenhain

Im Lostopf waren mehrere tausend Teilnahmescheine. Der große Treffer gelang in diesem Jahr Willi und Hildegard März aus Neukirchen-Seigertshausen. Im vergangenen Jahr entschied sich die glückliche Gewinnerfamilie, einen Auftrag an die Maler Spohr GmbH & Co KG aus Ottrau-Weißenborn zu vergeben. Nach Beendigung des Auftrags füllte Malermeister Spohr zusammen mit den Auftraggebern den Spielschein aus. Eine goldrichtige Entscheidung. Eine Traumreise im Wert von 3.000 € wurde nun an die Gewinner mit Firmensitz in Weißenborn überreicht.

Kreishandwerkerschaft

Am 23.02.2019 präsentierte sich das Handwerk auf der Bildungsmesse in Melsungen.

Kreishandwerkerschaft

Schwalm-Eder. Wenn ein Ausbildungsvertrag zwischen einem Betrieb und einer Hauptschülerin oder einem Hauptschüler bis zum 31.3.2019 abgeschlossen wird, so fördert das Land Hessen im ersten Jahr 50 Prozent der monatlichen Ausbildungsvergütung und 25 Prozent im zweiten Jahr. Das Ausbildungsförderprogramm des Landes soll den Hauptschülern helfen, eine Ausbildungsstelle zu finden.

Kreishandwerkerschaft

Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister, die nach dem 1. Januar 2018 ihre Meisterprüfung vor einer hessischen Handwerkskammer erfolgreich abgeschlossen haben und ihren Hauptwohnsitz und/oder ihren Arbeitsplatz in Hessen haben, können innerhalb von sechs Wochen nach der Prüfung eine Meisterprämie in Höhe von 1.000 Euro beantragen.

Partner

Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.